1945 : DER BEITRAG VOM ELSASS UND DEPARTEMENT MOSELLE

DER BEITRAG VOM ELSASS UND DEPARTEMENT MOSELLE

  • STARTSEITE
  • 1945 : DER BEITRAG VOM ELSASS UND DEPARTEMENT MOSELLE

1945

Das Elsass und das Departement Moselle, die durch das Dritte Reich sowohl besetzt als auch de facto annektiert wurden, haben mit 130.000 jungen Zwangsrekrutierten („Malgré nous“ genannt) in der deutschen Armee, worunter 42.000 gefallen oder vermisst sind, dem Krieg einen schweren Tribut gezahlt.

Aus diesen gequälten Gebieten kamen große Europäer  hervor wie Robert Schuman, französischer Außenminister von 1948 bis 1953, Urheber des Schuman-Plans, dem der Aufbau Europas zugrunde liegen wird. Straßburg wurde auserkoren,  um die deutsch-französische Versöhnung zu verkörpern.

Die Stadt beherbergt gewichtige europäische Institutionen, unter anderen  das Europäische Parlament, dessen Präsident  Robert Schuman von 1958 bis 1960 war.